Tageslosung vom 24. April 2017
Die dein Heil lieben, lass allewege sagen: Der HERR sei hoch gelobt!
Jesus sprach: Zachäus, steig eilend herunter; denn ich muss heute in deinem Haus einkehren. Und er stieg eilend herunter und nahm ihn auf mit Freuden.

November / Dezember 2016

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. So auch das Reformationsjubiläum, das wir im nächsten Jahr mit vielen besonderen Veranstaltungen begehen wollen. Unter anderem gibt es mehrere Kirchentage, die mit einem gemeinsamen Festgottes-dienst in der Lutherstadt Wittenberg am 28. Mai zu Ende gehen. Es ist geplant, an diesem Tag mit einem Bus nach Wittenberg zu fahren. Genauere Informationen folgen in den nächsten Kreuzboten. Interes-senten können sich schon jetzt im Pfarramt melden.

Kamagra is for the treatment of impotence and similar states connected to erectile dysfunction. What health care providers talk about Viagra coupon? Maybe you already heard something about it. No doubts, for a lot of men, bringing up the problem in the first place is the toughest step. Often when something goes wrong with your erection, it can influence your sex life as well as your overall well-being. Numerous diseases can affect the muscles that is needed to have an erection. Mercifully there are several remedies that works without harming your erection.

Im Bereich des sogenannten „Oberen Konventes“ (von Brand-Erbisdorf bis Cämmerswalde) wird in der letzten Märzwoche ein Bibel-mobil unterwegs sein. Dieser Bus wird voraussichtlich am 30. März in Brand-Erbisdorf stehen und für alle offen sein, die mehr über die Entstehung und die Verbreitung der Bibel wissen möchten. Im Blickpunkt des Interesses steht dann sicherlich die revidierte Lutherbibel. Dazu können Sie auf der Seite 17 Näheres erfahren. Diese neue Übersetzung wird am 3. Advent in unserer Gemeinde eingeführt.

Mit der Bibelübersetzung haben Martin Luther und seine Mitarbeiter wirklich Großartiges geleistet. Gottes Wort war dadurch allen Menschen zugänglich. Sie hörten die Botschaft von der Liebe Gottes in ihrer Sprache. Sie konnten selbst die biblischen Geschichten lesen und sich an Gottes Wirken freuen. Für uns ist das Alles eine Selbstverständlichkeit. Es gibt eine Vielzahl von Bibelübersetzungen und Ausgaben, die kostengünstig erworben werden können. Es mangelt also nicht an diesem für uns Christen so wichtigen Buch. Allerdings will es auch gelesen werden. Der Spruch für den Monat November (siehe S. 3) vergleicht die Botschaft der Bibel, die hier als ein prophetisches Wort bezeichnet wird, mit einem Licht.

Licht an einem dunklen Ort, in einer dunklen Zeit – ein einleuchtendes Bild. In dieser dunklen Jahreszeit genügt schon das Licht einer Kerze, um Helligkeit und Orientierung zu schenken. So kann und will uns das biblische Wort den Weg zeigen in allen Undurchsichtigkeiten unserer Tage. Deshalb gilt es, darauf zu achten. Gemeinsam sollen wir das tun, damit niemand im Dunkel zurückbleibt, damit in allen Herzen der Morgenstern aufgeht. Jesus kommt zu uns und macht es hell in unserem Leben. Das lasst uns feiern in der Gewissheit, dass er auch wiederkommt und es hell macht in der ganzen Welt.

Ganz herzlich grüße ich Sie und wünsche Ihnen eine lichterfüllte und frohe Advents- und Weihnachtszeit.

pfarrer2014

Ihr Pfarrer

Ehrenfried Krüger