Tageslosung vom 28. Mai 2017
Exaudi (HERR, höre meine Stimme! Psalm 27,7)
HERR, du siehst es ja, denn du schaust das Elend und den Jammer; es steht in deinen Händen.
Jesus ließ die Menge zu sich und sprach zu ihnen vom Reich Gottes und machte gesund, die der Heilung bedurften.

Zur Situation der Kirchen in Russland und Osteuropa

Zur Situation der Kirchen in Russland und OsteuropaYoder (ein US-Amerikaner aus Berlin) bemüht sich, ein ehrliches und ungeschminktes Bild von der Realität im Rahmen der Kirchen zu vermitteln. Er denkt, nur eine ehrliche und auch öffentliche Bestandsaufnahme führt weiter. Erst wenn der tatsächliche Tatbestand bekannt ist, können richtige Entscheidungen gefällt werden.

Ab 1971 befasste er sich als Journalist und kirchlicher Mitarbeiter intensiv mit der DDR (und Polen), doch jenes Thema kam ihm 1990 abhanden. Seit 2002 ist er in Russland und Belarus tätig bzw. wohnhaft. In Moskau arbeitet er seit 2006 im Außenamt des Russischen Baptistenbundes und hilft auch bei der Russischen Evangelischen Allianz mit. Man könnte die neue Tätigkeit als eine Fortsetzung der alten Thematik DDR vorstellen. Er war schon immer bemüht, das andere, schwächere Europa und dessen Kirchen im Westen vorzustellen. Er will Kontakte zwischen Ost und West vermitteln und Menschen Mut machen, die sich jenseits der EU in Osteuropa und Zentralasien um das Gute zu bemühen. Wir sind auf Gedeih und Verderb Nachbarn „auf ewig“. Wir brauchen eine neue Ebene des Gesprächs zwischen Ost und West. Im Osten vergeht die jüngste protestantische Tradition von gesellschaftlicher Abgeschiedenheit und humanitärer Hilfe. Wie geht es – gerade auch theologisch und inhaltlich – weiter? Darüber gibt es notwendigerweise Streit und auch Diskussion in Russland. An diesem Gespräch könnten und sollten sich die Protestanten Westeuropas beteiligen.

Yoder ist kirchlicher Journalist, doch er will er auch Kontakte zwischen Kirchengemeinden und Organisationen vermitteln. Die interkonfessionelle Versöhnungsarbeit der Russischen Evangelischen Allianz liegt ihm auch sehr am Herzen, er ist seit deren Anfang 2003 dabei. Das Einkommen des Referenten stammt vorrangig aus Honoraren und freiwilligen Spenden. Sie werden ihm übermittelt von der Deutschen Evangelischen Allianz und dem Berlin-Brandenburgischen Landesverband des Bundes Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden.

Michelser Themenabend
„Zur Situation der Kirchen in Russland und Osteuropa"
am 05.April 2014 19.30 Uhr in der Kirche St. Michaelis

Kamagra is for the treatment of impotence and similar states connected to erectile disfunction. What soundness care providers talk about Viagra coupon? Maybe you already heard something about it. No doubts, for a lot of men, bringing up the problem in the first place is the toughest step. Often when something goes wrong with your hard-on, it can influence your sex living as well as your overall well-being. Numerous diseases can affect the muscles that is needed to have an hard-on. Mercifully there are several remedies that works without harming your hard-on.